Home
Wir über uns
Dienstleistungen
Was tun
Bestattungsarten
Vorsorge
Sterbegeld
Rechtliche Info
Komplettangebote
Urnen
Särge
Galerie
Kontakt
Impressum
Erdbestattung

Bestattungsarten

Erdbestattung | Feuerbestattung | Aschenverstreuung | Friedwald
Seebestattung | Edelsteinbestattung | Weltraumbestattung

Erdbestattung

Klick mich und ich werde gross...

Erdbestattungen sind in unseren Regionen, die häufigste Bestattungsart.
In der BRD besteht Bestattungszwang, der in den Bundesländern durch Gesetze und Verordnungen festgelegt ist.
Dem Bestattungszwang unterliegen alle menschlichen Leichen.

Auf allen Friedhöfen unterscheidet man zwischen verschiedenen Grabstätten:

Reihengräber
Reihengräber sind Grabstätten für Erdbestattungen die in Reihe belegt werden und im Trauerfall für die Dauer der Ruhezeit (ca. 20 Jahre) zugewiesen werden. Ein Wiedererwerb oder eine Ver- längerung des Nutzungsrechtes ist nicht möglich.
Es kann in einem Reihengrab auch nur eine Person bestattet werden.

Wahlgräber
Wahlgräber sind Grabstätten für Erdbestattungen, an denen ein Nutzungsrecht von 20-30 Jahren verliehen wird.
Ein Wiedererwerb ist hier möglich, man unterscheidet hier zwischen ein- und mehrstelligen Wahlgrabstätten.

Pflegefreies Grab
Einige Kommunen bzw. Städte haben jetzt einige Felder auf Friedhöfen für pflegefreie Gräber eingerichtet. Angehörige können eine ganz normale Bestattung durchführen, ohne später eine Grabpflege zu übernehmen. Auch hier besteht die Möglichkeit, die Grabstätte mit einem Gedenkstein zu versehen.
Bei den pflegefreien Gräbern übernimmt die Friedhofsverwaltung die Pflege.

Anonyme Bestattung
Eine anonyme Bestattung wird mit Sarg oder Urne durchgeführt, eine Kennzeichnung der Grabstätte ist nicht zulässig. Die Teilnahme an einer anonymen Beisetzung ist in den meisten Gemeinden oder Städten nicht zulässig.